Eine starke Gemeinschaft: GFM-Trend

Mittwoch, 4 Mai 2016
moebelnews-Sidekick

Gunnar George ist „ungern Sanierer“

Verena Kainrath von derstandard.at schreibt über kika-Leiner-Chef Dr. Gunnar George:

Er gilt als smarter Zahlenmensch, der bei Sanierungen nicht zimperlich vorgeht. Gunnar George strich für frühere Arbeitgeber unverzüglich hunderte Jobs und kürzte großflächig die Gehälter.

Jetzt ist der gebürtige Deutsche Chef von Leiner und Kika – lässt sich aber nur ungern Sanierer nennen. Es gehe ihm nicht darum Mitarbeiter heimzuschicken, sagt er. Er bringe Marken voran, verbessere Prozesse und spare Kosten.

Dass der Einrichtungshändler ohne Sondererlöse nach wie vor in den roten Zahlen stecken würde, weist George jedoch scharf zurück. „Das ist Unsinn. Wir verdienen operativ in Summe Geld.“

Link zum Artikel auf derstandard.at

moebelnews-Marktplatz

To Top