Eine starke Gemeinschaft: GFM-Trend

Freitag, 7 Mai 2021

Die neuesten Living-Trends im „Home Look Book 2020+“

Im neuen „Home Look Book 2020+“ haben die Trendberaterin Gabriela Kaiser und die Marketmedia24-Geschäftsführerin Sonja Koschel die neuesten Living-Trends zusammengefasst. Gabriela Kaiser war dafür auf rund einem Dutzend internationaler Messen unterwegs, z.B. in Köln, Frankfurt und Paris. Gemeinsam mit Sonja Koschel hat sie die vielen Fotos von den Messen zur „Home-Tour“ durch alle Räume arrangiert – in Buchform, mit allen Wohndisziplinen von der Glamourtapete bis zum Kissenberg.

Im Vorwort schreiben die Autorinnen dazu: „Was das Sichten von Trends betraf, so hatten wir Glück im Unglück. Wir konnten im Januar und Februar 2020 die Heimtextil, die imm cologne und die Ambiente noch physisch erleben. Der Salone Internazionale del Mobile 2020 fand zwar schon nicht mehr statt. Aber wir haben den umfangreichen Live-Input der letzten stattgefundenen internationalen Living-Messen ebenso auf dem Tisch wie aktuelle Trend-Mailings aus Italien. Ganz abgesehen davon: Der größte Lifestyle-Trend passiert sowieso gerade jetzt, in diesem Moment. Das Leben verlangsamt sich und wird in einigen Facetten natürlicher. Wie sehr dieser Lebensstil bereits vor COVID-19 in der Luft lag, zeigt das Home Look Book auf verblüffende Weise. Überall Grün, Holz, Gewürztöne, Blatt-, Blumen- und Waldmuster, robuste Materialien, Handwerk, Flechtwerk, klassische, historische, optisch langlebige Formen und Möbel sowie viele schöne und hochwertige Objekte, die ganz bewusst zelebriert werden … doch schauen Sie selbst.“

Das sollten Sie auch tun. Über den Link "Buch kaufen" gibt es auch eine Vorschau zum Download, außerdem kann eine kostenlose Leseprobe angefordert werden.

 

Buch kaufen
          

Weitere Buchempfehlungen

Mehr Zeit, mehr Kunden, mehr Gewinn
Das Handbuch für den stationären Handel
Inventursicherung im Einzel- und Fachhandel
Auch diesmal sorgt der prämierte Krimi-Autor Uwe Voehl gemeinsam mit Bestseller-Autor Carsten Sebastian Henn erneut für ein spannendes Netz aus Verdächtigungen und Intrigen.
Ein inspirierendes Buch: Anne M. Schüller schreibt über „das ultimative Management-Tool für unsere neue Business-Welt“
moebelnews-Sidekick

„Willkürliche Maßnahmen“, „kommt Enteignung gleich“

Die Textilbranche wettert in einem Handelsblatt-Artikel heftig gegen die Bundesregierung.

Claus-Dietrich Lahrs, Chef von S.Oliver (Zitat von dpa): „Der Politik fällt wieder einmal nichts anderes ein, als den Einzelhandel zu schließen. Das ist keine Strategie - das sind willkürliche Maßnahmen, die auf dem Rücken einzelner Branchen und der Mitarbeiter ausgetragen werden.“ Auch im neuen Entwurf zum Infektionsschutzgesetz werde der Handel pauschal als Infektionstreiber eingeordnet. Dabei sei längst klar, dass dies jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehre.

Timm Homann, Chef von Ernstings Family, sprach von einem „Totalversagen des politischen Krisen-Managements“. Die Änderung des Infektionsschutzgesetzes werde mit Argumenten begründet, die längst widerlegt seien. „Was hier passiert, kommt einer Enteignung gleich.“ „Diesen Irrsinn“ könne nur noch die Judikative beenden.

Link zum Originalartikel auf handelsblatt.de

moebelnews-Marktplatz

fenner-com.de

mailingdruck.de

To Top