Eine starke Gemeinschaft: GFM-Trend

Samstag, 19 September 2020

„Tod zum Dessert“ - Schmidt-Küchen-Krimi Nummer drei

Auch diesmal sorgt der prämierte Krimi-Autor Uwe Voehl gemeinsam mit Bestseller-Autor Carsten Sebastian Henn erneut für ein spannendes Netz aus Verdächtigungen und Intrigen.

Der deutsch-französische Küchen-Hersteller Schmidt-Küchen (SALM-Gruppe) schließt seine Krimi-Trilogie mit „Tod zum Dessert“ ab.

Die Stadt Münster wird zum Schauplatz des schaurigen Geschehens. Dort regnet es auf einer Vernissage zum Thema „Kunst und Küche“ plötzlich Blut vom Himmel. Als dann noch eine Leiche hoch oben am Kirchturm der Lambertikirche gefunden wird, ist der Skandal perfekt.

Auch dieses Mal wieder mit von der Partie sind die Tochter des Küchen-Herstellers Claudine und der ruppige Privatdetektiv Clemens. Gemeinsam begeben sie sich auf die Spuren des Mörders. Die Auswahl der Verdächtigen scheint groß und sogar Claudine rückt ins Fadenkreuz der Ermittlungen. Wie das kulinarische Ermittlerduo seinen letzten mörderischen Fall löst und ob es zu einem privaten Happy End kommt, können Krimi-Liebhaber auf 160 Seiten nachlesen.

Der letzte Teil der Krimi-Trilogie liegt seit dem 1. Juni 2015 in allen deutschen Schmidt-Partnerhäusern bereit, sofern man einen Coupon aus der aktuellen Ausgabe der Schmidt-Zeitung „Wohnraum“ dabei hat.

Er kann aber auch im Handel erworben oder als digitale Version im Apple-Store heruntergeladen werden. Das gilt auch für die ersten beiden Bände „Mord zum Aperitif“ sowie „Drama beim Dinner“.

www.schmidt-kuechen.de

          

Weitere Buchempfehlungen

Ein neues Buch, geschrieben von Licht-Designern und damit so praxisnah wie möglich – für alle, die mit Licht „spielen“ wollen
Ein Kompass für Führungskräfte auf der Unternehmens-Fahrt von der Motivations-Wüste ins Begeisterungs-Land
Was müssen Unternehmen tun, um die freiwillige Treue profitabler Kunden zu erhalten? Denn binden lassen sie sich nicht mehr
Eine pointierte und praxistaugliche Anleitung für Führungs-Kräfte, die das Heft wieder in die Hand nehmen möchten
Spitzen-Führungskräfte verraten, wie sie permanentem Leistungsdruck standhalten
Auch jenseits klassischer Kredite gibt es Möglichkeiten, frisches Geld zu beschaffen
Eine praxisnahe Anleitung zur Regelung von Nachfolge-Fragen in Familien-Unternehmen mit Lösungen jenseits juristischer Zwänge
200 Seiten mit Zahlen und Daten des Statistischen Bundesamtes, von Forschungsinstituten, der GfK und des Münchener Ifo-Instituts
Wie Sie mit Rhetorik Menschen für sich gewinnen und überzeugen
Ein praxisnaher Ratgeber mit einer Fülle an funktionierenden, sofort umsetzbaren Methoden
moebelnews-Sidekick

In eigener Sache: Der neue moebelnews.de Podcast

Seit zwei Jahrzehnten liefert das moebelnews-Team täglich die wichtigsten Branchen-News. Schnell. Kompakt. Kompetent.

Im Jubiläumsjahr machen wir den nächsten Schritt: Es gibt was auf die Ohren! Mal hören statt lesen. Wir beginnen mit regelmäßigen Wochenrückblicken der wichtigsten News. Nach und nach gibt es weitere Inhalte. Sprecher sind unsere Redakteurin Susanne Koglin sowie unser neues Redaktions-Mitglied und Podcast-Macher Ian Koglin.

moebelnews-Abonnenten genießen den neuen Service im Rahmen ihres bisherigen Abos.

moebelnews-Marktplatz

fenner-com.de

mailingdruck.de

To Top