Eine starke Gemeinschaft: GFM-Trend

Dienstag, 16 Juli 2019

Bücher

Der vernetzte Laden

Das Buch von Dominik Brokelmann versteht sich als Strategieführer für den Handel der nächsten Generation. Es zeigt Möglichkeiten auf, wie der stationäre Handel den Kampf der Kanäle gewinnen kann.

Wir alle kaufen immer mehr im Internet ein. Amazon und Co. haben verheerende Folgen für den stationären Handel. Dabei geraten vor allem die mittelständischen Einzelhändler zunehmend unter Druck und Handelsverbände sowie Vermieter von Innenstadtlagen schlagen Alarm.

Das Buch „Der vernetzte Laden“ zeigt, warum die Kunden die Kanäle längst schon kombinieren und wo für den stationären Handel die Reise hingehen muss. Dabei räumt der Autor mit dem Vorurteil auf, nur die großen Internet-Pureplayer könnten E-Commerce anbieten. Er zeigt am Praxisbeispiel der Mobilfunk-Branche, wie durch vernetzte Läden Online-Shopping in der Zukunft zur regionalen Angelegenheit wird und die Kunden aus der Kombination beider Kanäle profitieren.

Der Autor ist CEO der Brodos AG, die sich unter anderem mit einem Cross Channel Konzept für den vernetzten Laden beschäftigt. Es enthält unter anderem ein Kiosk-System für den PoS sowie einen Online-Shop. Der angeschlossene Marketplace ermöglicht im Laden Zugriff auf ein riesiges Sortiment.

www.brodos.com

Weitere Buchempfehlungen

Eine pointierte und praxistaugliche Anleitung für Führungs-Kräfte, die das Heft wieder in die Hand nehmen möchten
Spitzen-Führungskräfte verraten, wie sie permanentem Leistungsdruck standhalten
Auch jenseits klassischer Kredite gibt es Möglichkeiten, frisches Geld zu beschaffen
Eine praxisnahe Anleitung zur Regelung von Nachfolge-Fragen in Familien-Unternehmen mit Lösungen jenseits juristischer Zwänge
200 Seiten mit Zahlen und Daten des Statistischen Bundesamtes, von Forschungsinstituten, der GfK und des Münchener Ifo-Instituts
Wie Sie mit Rhetorik Menschen für sich gewinnen und überzeugen
Ein praxisnaher Ratgeber mit einer Fülle an funktionierenden, sofort umsetzbaren Methoden
Marketing-Strategien für Mittelständler, die langfristig am Markt bestehen möchten
Neue Premium-Studie „Home & Interior“ greift erstmals alle Themen rund ums Wohnen, Einrichten und Leben auf
Der bekannte Top-Trainer Matthias K. Hettl hat in dieses Buch die Erfahrungen aus hunderten seiner Führungskräfte-Seminare eingebracht
moebelnews-Sidekick

Otto Group gegen Amazon

Die Otto Group will Amazon neuerdings direkt die Stirn bieten und baut ihr Versand-Portal otto.de zur Handels-Plattform um: Bis Ende nächsten Jahres sollen dort bis zu 3.000 externe Händler ihre Waren feilbieten. Die Strategie wird als „Vorwärtsverteidigung“ bezeichnet.

Sebastian Klauke, Vorstand E-Commerce der Otto Group, im Wirtschafts-Magazin „Bilanz“: „Allein im laufenden Geschäftsjahr investieren wir in diese Transformation rund 100 Millionen Euro. Wir planen, gegen Ende des vierten Quartals so weit zu sein, dass wir anfangen können, Marktplatz-Partner in großer Zahl auf die Plattform zu holen.“

www.otto.de

moebelnews-Marktplatz

fenner-com.de

mailingdruck.de

Traumhäuser auf Hausbaumax.de finden

HRS

To Top