Donnerstag, 20 Januar 2022

Servicebox

Freitag, 12. November 2021

Firmenwagen zerkratzt? Vollkasko muss zahlen

Gerade für Sie als Außendienstler ist es ärgerlich, wenn Sie beim Kundenbesuch weiter weg von zuhause nachts Ihr Fahrzeug geparkt haben – und dieses am kommenden Morgen übel…

Sonntag, 08. August 2021

Vorsicht vor Branchenbuch-Haien: Der Bundesanzeiger warnt

Immer wieder erhalten auch Unternehmen der Möbelbranche „Angebote“ oder „Bescheide“ auf Grundlage von zuvor im Bundesanzeiger veröffentlichten Bekanntmachungen über ihr…

Dienstag, 01. Juni 2021

Mietminderung bei Lockdown-bedingter Geschäftsschließung – was geht?

Während der Corona-Pandemie gab es vielfache Geschäftsschließungen aufgrund der jeweiligen Coronaschutz-Verordnungen – doch trotz der Schließungen oder nur bedingten Öffnungen…

Freitag, 09. April 2021

Recruiting: „Hilfe, wir finden keine Mitarbeiter!“

Wissen Sie, wie oft ich diesen Satz höre? Täglich, nämlich immer dann, wenn ich mit Unternehmen aus der Küchen- und Möbelbranche spreche. Die Verantwortlichen fürs Recruiting…

Donnerstag, 18. März 2021

BSG: "Nettolohn-Optimierung" eines Möbelriesen ist unzulässig

Nach langem Instanzenzug (s.u.) hat das Bundessozialgericht in Kassel (BSG) mit Entscheidung vom 23. Februar 2021 in der Revisionsverhandlung der „M. GmbH & Co. KG gegen…

Mittwoch, 03. März 2021

Abmahn-Fallen vermeiden: Neue Energielabels rechtzeitig verwenden

Seit dem 1.3.2021 gelten für viele Haushaltsgeräte neue EU-Energielabels. Ziel des Gesetzgebers ist es, Endverbrauchern einen besseren Überblick über die Energieeffizienz von…

Montag, 01. Februar 2021

Im steten Wandel: Herausforderung Social Media Marketing

‚Online Marketing‘ ist ein Überbegriff für alle Werbemaßnahmen, die von einem Unternehmen online getätigt werden. Die ersten relevanten Marketingmaßnahmen im deutschen Internet…

Freitag, 27. November 2020

Trotz offener Ladentüren: „Lockdown light“ lässt Geschäfte leiden

Seit Beginn der Corona-Pandemie macht das IFH Köln regelmäßig den „Corona Consumer Check“, eine Konsumenten-Befragung zum Einkaufsverhalten unter Corona-Bedingungen. Die…

Freitag, 09. Oktober 2020

Corona: Gehaltsanspruch bei Quarantäne nach Risiko-Urlaub?

Vor Ausbruch der Corona-Epidemie war klar, dass ein Arbeitgeber keinen Anspruch darauf hat, dass Arbeitnehmer ihr Urlaubsziel mitteilen. Seit Corona kann die Frage nach dem…

Montag, 05. Oktober 2020

Küche mit abgesenkter MwSt. geplant – Lieferung erst 2021 möglich?

Seit dem 1. Juli ist die Mehrwertsteuer bekanntlich gesenkt worden – begrenzt bis zum Jahresende – von 19 auf 16 Prozent. Der reduzierte Steuersatz wird von sieben auf fünf…

Seiten

moebelnews-Sidekick

Mit Blick auf die Beschlüsse der Bund-Länder-Runde begrüßt der HDE den Verzicht auf pauschale Schließungen und einen erneuten Lockdown.

Die Fortsetzung der 2G-Regelungen im Einzelhandel mache aus Sicht des Verbandes jedoch eine Anpassung der Wirtschaftshilfen überfällig. Um die wachsende Existenzgefahr im Handel abzuwenden, müssten die durch anhaltende Zutrittsbeschränkungen entstehenden Schäden aufgefangen werden.

„Bund und Länder machen deutlich, dass ein Zurück in einen pauschalen und unverhältnismäßigen Lockdown keine Lösung ist und die bewährten Hygienekonzepte des Handels in ihrer Wirksamkeit anerkannt werden“, so HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. Nur unter 2G-Bedingungen öffnen zu dürfen, sei jedoch für viele Händlerinnen und Händler eine große Herausforderung und habe die Existenznot in den vergangenen Wochen verschärft. Laut einer aktuellen HDE-Trendumfrage sieht die Hälfte der Non-Food-Händler ihre Existenz bei anhaltenden 2G-Vorgaben für Geschäfte in Gefahr. „2G wirkt sich negativ auf Kundenfrequenzen und Umsätze aus, ganz besonders in den Innenstädten.

moebelnews-Marktplatz

fenner-com.de

mailingdruck.de

To Top