Eine starke Gemeinschaft: GFM-Trend

Donnerstag, 21 November 2019

„Die neue Lust auf Licht“ – wie Beleuchtung für Wohlbefinden sorgen kann

Vom Profis geschrieben.
Vom Profis geschrieben.
Ein neues Buch, geschrieben von Licht-Designern und damit so praxisnah wie möglich – für alle, die mit Licht „spielen“ wollen

In ihrem großformatigen und reich illustrierten Bildband „Die neue Lust auf Licht“ erklären die beide Licht-Designer Tobias Link und Oliver Jene, wie Licht auf den Menschen wirkt und wie es in der Wohnung richtig eingesetzt wird. Anhand beeindruckender Fotostrecken und anschaulicher Skizzen zeigen die Autoren auf 250 Seiten eine Vielzahl von verschiedenen Planungs-Beispielen für jeden Wohnbereich.

Interessante und unterhaltsam geschriebene Hintergrund-Informationen zu Themen wie „Licht und Gesundheit“, „Lichtsteuerung“ oder „Licht und Schatten“ begleiten die Bildstrecken. Auch dem Laien wird gut nachvollziehbar erklärt, wie sich die eigene Wohnung unkompliziert in ein noch besseres Licht rücken lässt.

„Der Mensch und sein Wohlbefinden sollten im Mittelpunkt jeder Licht-Planung stehen, am Arbeitsplatz genauso, wie im privaten Umfeld. Wir möchten mit diesem Buch die Sinne für dieses Thema schärfen, denn für gutes Licht bedarf es mehr als einer schönen Leuchte“, so die erfahrenen Lichtdesigner.

Die Autoren kombinieren in ihrem Bildband ausführliches Hintergrund-Wissen mit neuen Gestaltungs-Ideen und finden dabei die richtige Balance zwischen Zweckmäßigkeit und Ästhetik.

Tobias Link und Oliver Jene arbeiten seit 1990 mit Licht. Ihr beruflicher Werdegang führte sie durch viele Facetten der Licht-Gestaltung. Sie arbeiten für Fernsehen, Theater, Events und Messe-Architektur, entwerfen Licht-Konzepte für Museen, Einkaufs-Zentren und private Bauherren. Ihr Aktions-Radius erstreckt sich über die europäischen Grenzen hinaus. Einige ihrer Projekte wurden mit internationalen Design-Preisen ausgezeichnet.

256 Seiten, Hardcover, Format 24,0 x 30,4 cm, 49,95 Euro, ISBN: 978-3-941531-67-3

Hier weiter informieren und bestellen: Die neue Lust auf Licht

Buch kaufen
          

Weitere Buchempfehlungen

Auch diesmal sorgt der prämierte Krimi-Autor Uwe Voehl gemeinsam mit Bestseller-Autor Carsten Sebastian Henn erneut für ein spannendes Netz aus Verdächtigungen und Intrigen.
Ein inspirierendes Buch: Anne M. Schüller schreibt über „das ultimative Management-Tool für unsere neue Business-Welt“
Handliches Kompendium für jeden Arbeitsplatz im Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandel
Ein Kompass für Führungskräfte auf der Unternehmens-Fahrt von der Motivations-Wüste ins Begeisterungs-Land
Was müssen Unternehmen tun, um die freiwillige Treue profitabler Kunden zu erhalten? Denn binden lassen sie sich nicht mehr
moebelnews-Sidekick

Amazon: Datenkrake mit menschenverachtender Personalpolitik

Prof. Dr. Christian Gärtner, Professor für BWL an der Hochschule RheinMain/Wiesbaden Business School in einem aktuellen Xing-Artikel zu menschenverachtender „Smart HRM“ bei Amazon:

„Im April 2019 wurde bekannt, dass Amazon nicht nur die Arbeit von Lagermitarbeitern mit einem Computersystem steuert, sondern diesen auch automatisch kündigt, wenn sie die vorgegebenen Leistungsziele wiederholt nicht erreichen. Die Leistung wird vor allem über die Anzahl gepackter Pakete und die Abwesenheit vom Arbeitsplatz bzw. Unterbrechung der Arbeit (z. B. aufgrund von Pausen oder Toilettengängen) gemessen - das ist die sogenannte „time off task“ (abgekürzt: TOT). Beispielsweise versendet das System automatisch Warnungen bei zu hohen TOT-Zeiten und die 5 Prozent der Belegschaft mit den niedrigsten Leistungsdaten werden direkt für ein Trainingsprogramm angemeldet – oder ihnen wird bei wiederholter Verfehlung automatisch gekündigt.“ – Daran sollte man heutzutage denken, wenn man entweder mit Amazon zusammenarbeitet oder selbst privat dessen Service nutzt!

moebelnews-Marktplatz

fenner-com.de

mailingdruck.de

Traumhäuser auf Hausbaumax.de finden

HRS

To Top